Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tensai TP2200
#51
Ich hatte 4x avg als Average aus vier interpretiert.

Weiterhin hatte ich einen erhöhten Brummanteil um 100Hz erwartet, der ja auch zutrifft. Die Erwartung eines geringeren hochfrequenten Rauschanteils hat sich nicht bestätigt, da mit und ohne Regleung nahezu gleich. Scheint bei den Festspannungsreglern doch nicht so ein Thema zu sein.

Sicher wird es besser sein, beim Trafo nochmal in die Tasche zu greifen, doch eine so dramatische Verschlechterung beim ,12V'-Zustand sehe ich nach wie vor nicht. Alles im Rahmen.
Zitieren
#52
Zitat:Ich hatte 4x avg als Average aus vier interpretiert.

4 averages in der FFT gelten für alle vier dargestellten Messungen gleichermaßern. 2x line (Bild1 ) , 2 x Phono. (Bild 2)

Zitat:doch eine so dramatische Verschlechterung beim ,12V'-Zustand sehe ich nach wie vor nicht.

Wenn die 15 V Regler tatsächlich mit nur 12V AC betrieben werden würden (was wir nicht wissen, da der TE nichts dazu schreiben kann oder will) , stellt sich ziemlich exakt das ein, was auf den beiden Messungen zu sehen ist.

Verwendet man 12V Regler, würde es mit 12V AC voraussichtlich  funktionieren. Ich würde aber den geeigneten Trafo vorziehen oder ganz einfach mal nachmessen, was aus dem aktuellen Trafo eigentlich rauskommt, wenn er denn eingebaut ist. Wir reden hier von gigantischen  4,7 Minuten Arbeitsaufwand.  Aber das ist  vermutlich viel zuviel (von Binsena) verlangt.   Thumbsup
Gruß
scope
Zitieren
#53
(11.07.2018, 09:37)Silomin schrieb: (Scope bitte kein ermüdendes Multizitat. Danke)


(11.07.2018, 16:03)scope schrieb: Doch, genau das ist der Plan. Wem das zu ermüdend wird, der liest in "Witze & Cartoons" oder durchforstet die Angebote im Biete-Bereich.
So einfach ist das. Thumbsup 

Die Multizitate sind der einzige Grund warum der Scope hier rumgeistert. Das ist schon ewig so und scheint für ihn so eine Art Selbstbefriedigung zu sein...
Zitieren
#54
Der Störabstand verschlechterte sich kurz vor Mitternacht.
Gruß
scope
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an scope für diesen Beitrag:
  • winix, MacMax
Zitieren
#55
(13.07.2018, 02:41)scope schrieb: Der Störabstand verschlechterte sich kurz vor Mitternacht.

   Du meinst das promilleabhängige "Hintergrundrauschen"?Lol1Lol1
[Bild: forumsmall.png]
Zitieren
#56
Hallo,

ich hab gar nicht gemerkt, was ich da losgetreten habe - habe den Chat zwar aktualisiert, aber nicht gemerkt. daß es mittlerweile 2 weitere Seiten gibt(weil mein PC auf dem letzten Beitrag auf der 1. Seite verweilte)

Also der Trafo liefert 13,3 Volt, belastet mit einem 470 Ohm Widerstand.
Kann ich den einbauen oder soll ich mir sicherheitshalber einen mit 15V kaufen? - ich will ja keinen Schaden anrichten.

Und,

die verbaute Thermosicherung war in den Trafo mit reingewickelt - ansonsten gibt es da keine Feinsicherung ect.
Werde da sicherheitshalber einen Varistor mit vorgeschalteter Sicherung einbauen.
Zitieren
#57
Du baust ihn ein und misst dann nochmal die Wechselspannung im Verstärker. Da geht nichts kaputt.
Gruß
scope
Zitieren
#58
Hallo,

hab den jetzt mal Zeit gefunden und den Trafo eingebaut.
Das Gerät funktioniert wieder, der Klang ist gut - aber ich hab ein Brummen auf den Lautsprechern beim CD hören. Phono hab ich erst gar nicht getestet.
Kann das von der geringeren Spannung kommen?
Zitieren
#59
Zitat:Das Gerät funktioniert wieder, der Klang ist gut


...Dann ist ja alles gut. Thumbsup
Gruß
scope
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Tensai TA-2435 tonthomas 1 2.109 18.08.2013, 07:25
Letzter Beitrag: tonthomas
  Abgleich Tensai TM2250 / TM2260 tonthomas 24 7.173 27.01.2013, 12:25
Letzter Beitrag: tonthomas
  Tensai 1030 lutsei 11 3.026 30.10.2011, 12:59
Letzter Beitrag: lutsei



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: Jottka, 2 Gast/Gäste