Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
DAC Digital/Analog Wandler
#1
Hallo Leute,

ich weiß nicht ob hier der richtige Themenbereich ist, aber ich weiß nicht wo ich sonst fragen sollte. Folgende Problematik, ich habe meinen Samsung TV an meinen Yamaha AX1070 angeschlossen und habe mir einen einfachen Analog Wandler besorgt, vom TV komm ich per Lichtleiter in den DAC und per Cinch raus an den Yammi (AUX). Leider ist das Signal ziemlich leise und wenn ich dann vergesse den Regler zurück zu drehen und den CD-Player anmache fallen mir die Ohren ab.
Jetzt die Frage, gibt es empfehlenswerte bezahlbare DAC die das besser können als mein kleiner und wenn ja was würdet ihr mir empfehlen.

Hier mal das Gerät was ich habe:

http://www.amazon.de/KanaaN-Konverter-Wa...2_edpp_url

Danke im vorraus Carsten
Zitieren
#2
Welche Tonspur hast du an deinem TV ausgewählt? Dolby-Spuren sind immer sehr leise. Nimm PCM Stereo.
Zitieren
#3
Er ist auf PCM eingestellt.

Carsten
Zitieren
#4
Laut Amazon bist du nicht der einzige mit dem Lautstärke-Problem Denker
Zitat:Den Lautstärkeregler am Verstärker muß ich bis fast zur Hälfte aufdrehen, damit ich akzeptablen Sound bekomme.

Evtl. doch ein anderes Gerät besorgen ?!
Zitieren
#5
Ja, die Frage is nur was für ein Gerät !?

Carsten
Zitieren
#6
(26.06.2013, 20:20)Carsten Selle schrieb: Ja, die Frage is nur was für ein Gerät !?

Carsten

Hallo Carsten,
lies mal hier auf der zweiten Seite, da kommen ein paar Geräte. Die erste Seite ist nicht so ganz zielführend...
Gruß Christian
Zitieren
#7
Also ich habe auch diesen Wandler betrieben und den PC mit einem Verstärker zu verbunden. Ein Lautstärkeproblem hatte der nicht. Kommt halt mit 48 kHz, 16Bit daher. Für den der nur hört absolut ausreichend. Ich war zufrieden mit dem Teil. Ausser das er rauscht wenn kein Gerät angeschlossen ist kann ich bestätigen. Wie man das als Beurteilungskriterium heranziehen kann ist mir allerdings schleierhaft. Mir ist das vollkommen wurscht was das Ding macht wenn es nicht angeschlossen ist.

Ich würde da nochmal genau überprüfen was für ein Signal der Fernseher tatsächlich am Ausgang liefert. Also ob das wirklich ein 2-Kanal Stereo Signal ist. Aktuelle Geräte sind da leider sowohl in der Konstruktion als auch in der Dokumentation absolut unterirdisch. Heutzutage denkt man, zumindest was Fernseher betrifft, in Dolby Suround, 5.1 oder 7.1 und was weiss ich aber sicher nicht in Stereo.

Old Fidelity mäßig fällt mir dazu eigentlich nur die Sony ESD (D=Digital) Serie ein. Kosten aber i.d.R. auch.

http://www.ebay.de/itm/Sony-TA-E77ESD-Vo...19d889d8e0
Zitieren
#8
Danke erstmal an alle die mir geantwortet haben, aber ich werde dann damit leben den Verstärker etwas weiter aufzudrehen wenn der TV dranhängt und/oder wenn mal wieder etwas Spielgeld über ist schau ich evtl. mal nach nem AV Receiver.

Falls jemand noch noch ne andere Idee hat, dann bitte her damit.

Gruß
Carsten
Zitieren
#9
Also "alte" AV-Receiver mit Lichtleiteranschluss gibt es ab und an für relativ wenig Geld in der Bucht.
Gerade die ganz großen Yamaha sind da wirklich empfehlenswert. Wink3
Denn neben einigen großen Denon sind das die einzigen AV-Receiver, die auch wirklich Musik machen können.
Es grüßt Sebastian aus Hamburg.
----------------------------------------------------------
The 7 P's:
Prior proper planning prevents piss-poor performance Oldie
Zitieren
#10
Hallo Sebastian,

was sind denn die Großen Modelle, hast Du da mal ein paar Modellbezeichnungen für mich.

Gruß
Carsten
Zitieren
#11
Hallo Carsten,

ansonsten habe ich bisher auch sehr positives über den FiiO D03 gehört. Das Teil gibt es für unter 30€ bei Amazon und wäre bei deiner Problematik wohl meine erste Anlaufstelle.

Ich selbst benutze zwar ein anderes DAC, aber nur weil ich das FiiO vorher nicht kannte und ich auch eigentlich zwei Toslink Eingänge brauche.
Gruß,

Friedrich
Zitieren
#12
Den FiiO D03 benutze ich, um den PC mit der Anlage zu verbinden. Ich hatte bei normaler Verkabelung immer nerviges Brummen. Funzt bei mir einbahnfrei, das Viech.
Zitieren
#13
Hej Carsten,

also sehr empfehlenswert ist z.B. der Yamaha DSP-AX 1 und der DSP-AX 2.
Den 1er gibt es in champagner oder schwarz, den 2er in silber oder schwarz.
Baugleich zum AX2 ist der RX-V 3000 RDS, nur eben als Receiver mit Radioteil.
So einer steht bei mir, und der ist wirklich gut. Thumbsup Immens viele Anschlüsse, kräftige Endstufen, auch ein guter Phonozweig, und vor allem: richtig musikalisch!
Einer der bestklingendsten AVs, die ich kenne. Und ich habe schon einige gehört..... Wink3

Hier ein paar in der Bucht:
http://www.ebay.de/itm/Yamaha-RX-V3000-/...19de630808
http://www.ebay.de/itm/Yamaha-DSp-AX2-/1...232c72738f
http://www.ebay.de/itm/Yamaha-DSP-AX1-GO...4ac5f9953b
http://www.ebay.de/itm/Yamaha-DSP-AX2-AX...4d0d27e1d5
Es grüßt Sebastian aus Hamburg.
----------------------------------------------------------
The 7 P's:
Prior proper planning prevents piss-poor performance Oldie
Zitieren
#14
Der AX 1 und 2 sind aber auch ganz schöne Boliden Thumbsup
Zitieren
#15
Hallo Sebastian,

danke für die Modellübersicht, vieleicht kommt so dickes Ding in mein Wohnzimmer, aber im Augenblick bleibe ich wohl doch erst mal bei meiner momentanen Lösung, Yammi AX1070 + D/A Wandler.

LG
Carsten
Zitieren
#16
Wobei der Preis recht fair ist:
http://www.ebay.de/itm/Yamaha-DSP-AX2-8-...35c92f7a5c
Es grüßt Sebastian aus Hamburg.
----------------------------------------------------------
The 7 P's:
Prior proper planning prevents piss-poor performance Oldie
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Music Überholung SABA 9241 digital - Black Beauty beetle-fan 40 11.772 11.07.2016, 07:15
Letzter Beitrag: norman0
  Saba 9241 Digital Horizontalradio mit Dampf! masterzwob 22 10.157 21.02.2014, 21:06
Letzter Beitrag: Walter



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste