Themabewertung:
  • 77 Bewertung(en) - 4.09 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Frisch eingetroffen,die "Neuzugangsecke"
Der Coral-Dreher ist ein schickes Teil.

Hier mal mit Tonarm.

[Bild: cp-701.JPG]
Quelle: ?CORAL CP-701/CP-701u

LG.....Ha-Die
Ha-Die the Dragonheart
[Bild: 3d-blackwhite-yingyang.gif]



[-] 7 Mitglieder sagen Danke an hadieho für diesen Beitrag:
  • franky64, Tom, bikehomero, dedefr, MaTse, xs500, Toadwart
Zitieren
Moin

Die Seite kenne ich nur finde ich nicht wie schwer der Dreher ist  Denker ,Plattenteller wiegt 3kg so steht es  im Netz.

Gruß Frank
Zitieren
(17.10.2020, 22:09)E-Schrotti schrieb: Komisch, jetzt geht's  Denker

Ist der Tonarm für ein Denon DL-103 geeignet?

Ich betreibe an diesem Dreher ein Denon 103R - würde sagen die Kombination ist perfekt !
[-] 1 Mitglied sagt Danke an til1967 für diesen Beitrag:
  • E-Schrotti
Zitieren
Zitat:Moin

Die Seite kenne ich nur finde ich nicht wie schwer der Dreher ist  [Bild: denker.gif] ,Plattenteller wiegt 3kg so steht es  im Netz.


Egal wie schwer... das ist ein tolles interessantes teil was ich noch nie gesehen habe! Hast du deine TN400 schon?
Zitieren
Moin

Teac TN 400 ist erst letzte Woche verschickt worden und Lieferzeit ca7 Wochen.Das ADC System kommt nächste Woche  Dance3 bin gespannt wie es spielt , 8 Tage Lieferzeit ist schon mal Top  Thumbsup

Gruß Frank
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an franky64 für diesen Beitrag:
  • hifijc, MaTse
Zitieren
(17.10.2020, 23:07)til1967 schrieb:
(17.10.2020, 22:09)E-Schrotti schrieb: Komisch, jetzt geht's  Denker

Ist der Tonarm für ein Denon DL-103 geeignet?

Ich betreibe an diesem Dreher ein Denon 103R - würde sagen die Kombination ist perfekt !

Danke für die Info  Thumbsup

Habe jetzt ein DL-110 drunter und das klingt auch schon sehr gut.  Dance3

[Bild: e67b78b561.jpg]
Gruß Peter

Hi
[-] 19 Mitglieder sagen Danke an E-Schrotti für diesen Beitrag:
  • franky64, hifijc, hadieho, straylight, andisharp, Lynnot, Bernd_J, errorlogin, Caspar67, MaTse, dedefr, gasmann, havox, xs500, HifiChiller, rindenmulch, nice2hear, Jarvis, Toadwart
Zitieren
Da es mich nervte das bei klassischer Stereo - Wiedergabe von Filmen sehr oft die Sprechstimmen im Verhältniss zu den Soundgeräuschen zu leise waren, habe ich mir nun doch mal einen Surround - Amp zugelegt.





[Bild: 1603090658277198150557.jpg]


Aber auch Vinyl wird natürlich noch gehört, wenn auch über einen zusätzlichen Phonoverstärker


[Bild: 1603090721601398212153.jpg]

Cool find ich das man die Inputs selbst benennen kann :



[Bild: 16030907881541293177460.jpg]


Centerspeaker Magnat Needle mit Alu Gehäuse habe ich auch am Freitag aus den KA eingesammelt


[Bild: 1603090927217900158967.jpg]



Der VK des Amps prophezeite mir schon, das ich ohne Sub nicht glücklich werden würde.
Ich entgegnete : "Hallo ? Ich werde zwei 8 Ohm Pioneer Frontspeaker mit 30er Bässen anschließen Oldie "

Aber er sollte Recht behalten, da der Amp einfach nicht genug Bass Pegel auf die Frontspeaker gibt.

Also hektisch Sonntag morgens die KA nach einem Sub durchgeforstet. Nanu ? Im Nachbardorf verschenkt einer einen Magnat Sub, weil der linke Output Kanal für die Sateliten defekt ist ? Die braucht's hier ja nicht.
Also fix abgeholt und nun hammer auch wieder Bass in der Wohnstubb !


[Bild: 1603090965748946975286.jpg]
>> Kommunikation ist nicht was der Eine sagt, sondern was der Andere versteht <<
[-] 18 Mitglieder sagen Danke an HifiChiller für diesen Beitrag:
  • Caspar67, winix, hadieho, MaTse, dedefr, Jörgi, Stu, Tom, havox, assiv8, xs500, dupdi, Mr.Hyde, UriahHeep, IrieTim, nice2hear, hal-9.000, Toadwart
Zitieren
Ich bin nicht sicher ob ein AVS mit sub eine gute Dauerlösung ist....
Wie greifst du vorher den Ton vom TV ab? Wenn er aus der Kopfhörer Buchse kommt dann passen ansich Sprache und Musik imho im
Verhältnis... erst wenn du hdmi o.a. digitale Ausgänge wählst kommt’s “durcheinander” ...
Zitieren
Brexit andersrum - Päckchen aus Manchester

[Bild: TWOjhh6.jpg]


Hmmm, zerbrechliche Haustiere? Denker

[Bild: v14ri2r.jpg]


Achso, ist nur ne Schutzhülle (danke von hier aus an den nicht mitlesenden Versender Thumbsup )

[Bild: 35mWR9E.jpg]


...einmal mit Alles

[Bild: QdeOeLT.jpg]


und mit Scharf bitte

[Bild: eHCbPOu.jpg]


Fast wie ausm Laden (ist ein AEG-Gerät und als solches gekauft: Auspacken, Einschalten, Geht nicht (an)), komplette OVP und auch sonst alles bei.

[Bild: M8jF5OX.jpg]

[Bild: XJV1Jye.jpg]


Slot-In-CD-LW Thumbsup

[Bild: BFv4uQz.jpg]


Und nu lässt die Reparaturspannung leider schon wieder stark nach, denn:

1. Akku gemessen - voll auf Null

2. (ext.) Netzteil angestöpselt - Netzteil-LED leuchtet, Kontroll-LED über der Gerätebuchse leuchtet nicht Floet

3. Netzteil am Stecker gemessen - trotz LED kommt da null,nix raus. Denker  Denker

4. sicherheitshalber Meßgerätegegencheck mit einem anderen Netzteil - Messgerät ist ok Dance3  Dance3  Dance3

Das Problem sollte sich also auf Kabelfehler am Netzteil beschränken (da gehts jetzt weiter) Raucher
Wenn sich anscheinend alles um Dich dreht, ist wahrscheinlich die Matrix defekt. Oldie
[-] 12 Mitglieder sagen Danke an MaTse für diesen Beitrag:
  • Caspar67, olsen, winix, hadieho, xs500, triple-d, dedefr, Tom, Mr.Hyde, timundstruppi, straylight, havox
Zitieren
Wie "befürchtet"... Jester

Uni-NT rausgekramt und angestöpselt:

[Bild: 0sD1RdM.jpg]

[Bild: qyZtb8l.jpg]

[Bild: GGVGhny.jpg]

Bisschen bleibt aber doch noch zu "untersuchen":

- CD kommt nicht raus (spielt aber normal)
- DAB "pumpt", 1 Sek. Ton, 1 Sek. kein Ton

Jetzt lass ich erstmal den Akku laden.
Wenn sich anscheinend alles um Dich dreht, ist wahrscheinlich die Matrix defekt. Oldie
[-] 10 Mitglieder sagen Danke an MaTse für diesen Beitrag:
  • xs500, hadieho, triple-d, HifiChiller, winix, dedefr, franky64, sensor, Tom, havox
Zitieren
Zitat:Und nu lässt die Reparaturspannung leider schon wieder stark nach, denn:


Tja, Glückwunsch, Pech gehabt. Grin
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
[-] 1 Mitglied sagt Danke an nice2hear für diesen Beitrag:
  • MaTse
Zitieren
Irgendsoein Minimalproblemchen hatte ich natürlich erhofft, sonst hätte ich den nicht rangeholt. Floet
Wenn sich anscheinend alles um Dich dreht, ist wahrscheinlich die Matrix defekt. Oldie
Zitieren
(19.10.2020, 10:08)Busch63 schrieb: Ich bin nicht sicher ob ein AVS mit sub eine gute Dauerlösung ist....
Wie greifst du vorher den Ton vom TV ab? Wenn er aus der Kopfhörer Buchse kommt dann passen ansich Sprache und Musik imho im
Verhältnis... erst wenn du hdmi o.a. digitale Ausgänge wählst kommt’s “durcheinander” ...

Warum ist ein AVS mit Sub keine gute Lösung ? 

Bisher greife ich den Ton tatsächlich mit 3,5 Klinke / Cinch ab, wollte mir heute aber ein Optisches Kabel holen, weil ich dachte das dies für die Wiedergabequalität besser ist. 
Nun Frage ich mich ob das dann überhaupt nötig ist. Denker
>> Kommunikation ist nicht was der Eine sagt, sondern was der Andere versteht <<
Zitieren
(19.10.2020, 12:03)MaTse schrieb: - CD kommt nicht raus (spielt aber normal)
- DAB "pumpt", 1 Sek. Ton, 1 Sek. kein Ton

DAB lag wohl am Empfang (der Rotz ist halt nicht so wundervoll überallradio, als wie es uns die Weltfremden in der Politik verkaufen wollen).
Für CD muss dann doch mal die Rückwand runter- hab in nem Video gesehn, dass das Strippchen zum Auswurftaster anscheinend ziemlich weit durchs Gerät reicht (kein mechanischer Bestandteil des CD-Laufwerks).

Alles Andere (inkl. Kassette mit gedämpft öffnendem Kassettenfach) läuft einwandfrei und der "Sound" läßt für mich nichts zu wünschen übrig. Thumbsup
Wenn sich anscheinend alles um Dich dreht, ist wahrscheinlich die Matrix defekt. Oldie
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an MaTse für diesen Beitrag:
  • winix, Tom, nice2hear
Zitieren
Gitarrenamp für unterwegs oder für die Nachtruhe Raucher
Ganz Oldschool, die erste Generation.
[Bild: image.jpg]

[Bild: image.jpg]
Flag_of_truce
[-] 9 Mitglieder sagen Danke an Damian für diesen Beitrag:
  • StephanCOH, havox, franky64, xs500, Tom, MaTse, bathtub4ever, aspenD28, Toadwart
Zitieren
Auch wenn es ja nicht wirklich hierher gehört will ich es euch nicht vor enthalten. Es handelt sich um den aller ersten VHS Recorder von JVC HR-3330 EG.
Leider werden beim Display nicht mehr alle Elemente angezeigt, ich weiß nicht ob das irgendwie zu reparieren ist? Ansonsten funktioniert die Kiste noch nach über 40 Jahren!

[Bild: 41-AD346-E-2-EB4-45-BE-8-F90-941-D222154-E4.jpg]
Gruß von Rüdi 
[-] 20 Mitglieder sagen Danke an Rüdi für diesen Beitrag:
  • jagcat, winix, CaptainFuture, Tom, evel, Disco, hadieho, Mosbach, Jörgi, MaTse, xs500, bigolli, dg2dbm, dupdi, aspenD28, MiDeg, havox, kandetvara, Toadwart, Buckminster
Zitieren
Da ist es nun, leicht angeschlagen aber nicht hoffnungslos.

Pioneer CT-3000

Vor- und Rückspulen funktioniert nur im Leerlauf ohne Kassette, Wiedergabe funktioniert. Anzeigen und Beleuchtungen sind auch okay. Hätte nach dem ersten Eindruck deutlich schlimmer kommen können.

Ist schon schön, wenn nach dem Austausch des "Lakritz-Netzkabels" die Lichter angehen.  LOL

[Bild: malQXJa.jpg]

Die Abdeckung ist wirklich recht desolat, aber nicht verloren. Für die Aufarbeitung wurde mir schon Hilfe von einem fachkundigen Forenkollegen angeboten. Die Aluteile haben nur geringe Gebrauchsspuren.

[Bild: ITuoyFT.jpg]

Innen sieht alles recht gut aus, mit etwas Glück komme ich mit ein paar Riemen und Idlerbelägen davon.

[Bild: QORNLy0.jpg]

Ich freue mich über dieses schöne Deck.
Viele Grüße
Bernd_J

Floet  Man muss auch mal auf Opfer verzichten können.  Floet

Mein Account bei Discogs
Mein YouTube Kanal
[-] 20 Mitglieder sagen Danke an Bernd_J für diesen Beitrag:
  • Ivo, Tom, Disco, hadieho, Mosbach, onkyo, Mainamp, Busch63, MaTse, Caspar67, xs500, UriahHeep, Lynnot, dupdi, aspenD28, nice2hear, gasmann, havox, Toadwart, Buckminster
Zitieren
Dieses Ding fand ich auch schon immer cool - der allem der runden VU und des Spiegels wegen.

Du bekommst das Deck sicher hin, Bernd.

Viel Freude beim Basteln und bis bald mal wieder...
 Pult ist Kult - und Tool ist cool...  Headbang
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Ivo für diesen Beitrag:
  • Bernd_J
Zitieren
Frisch aus der Spulen und Ferrofluid Abteilung :


[Bild: E1-FB066-A-BAFD-42-F7-9-F9-B-9145-E59779-C5.jpg]

Merci an Stefan von ppa, spielen wieder wunderbar in den mb Quart :

[Bild: 18-AA0-BA2-F8-FC-4-FAD-9844-8-A890-C4800-A4.jpg]
Gruß,
Marcus
[Bild: ceosoabzzy2qwputz.jpg]
[Bild: d9ah9vvqv40tn4d0m.jpg]


[-] 17 Mitglieder sagen Danke an blueberryz für diesen Beitrag:
  • Tom, hadieho, proso, Tonheit, winix, MaTse, sensor, bathtub4ever, HVfanatic, Caspar67, jagcat, xs500, bigolli, nice2hear, gasmann, havox, Buckminster
Zitieren
(19.10.2020, 10:08)Busch63 schrieb: Ich bin nicht sicher ob ein AVS mit sub eine gute Dauerlösung ist....
Wie greifst du vorher den Ton vom TV ab? Wenn er aus der Kopfhörer Buchse kommt dann passen ansich Sprache und Musik imho im
Verhältnis... erst wenn du hdmi o.a. digitale Ausgänge wählst kommt’s “durcheinander” ...

Hm,

wobei ich das ja auch nur dann verstehe, wenn der Verstärker wirklich zuwenig Leistung hat. Sprich die Pioneers im Bass eine Impedanz unter 3Ohm zeigen und der Sony dann wirklich auch bei moderater Lautstärke zusammenbricht.

Hatte da auch schon diverse Diskussionen in einem anderen Forum, wie ein „guter“ AV Verstärker nach meiner Meinung den Subwoofereingang betreiben soll. Hier egal. 

Was mich hier interessiert, der nun dazugestellte Subwoofer, warum macht der nun mehr „Druck“ im Bass, wenn doch die Pioneers, größer und damit auch weiter nach unten reichen sollten? Ich würde es tatsächlich umgekehrt erwarten, der passiv(?) angeschlossene Subwoofer, sollte weniger „drücken“, als die Pioneers, wenn der AVR in dem Setup „kein Subwoofer“ wirklich alle Tiefbassanteile an beide Fronts verteilt.
1) ARCAM AVR 550, Canton Ergo RCL + Ergo 655, 3 SAC Igel 50t, SUB10, Magnat Quantum 505, Vu duo4k, Panasonic UB704, Thorens TD320 MK2, AT33PTG/II, Trigon Vanguard 2; Zone 2 JBL Control One 
2) Sherwood AVP9080RDS, Abacus APC 12-23, TEAC V8030S, T+A DVD1235R, Dual CS5000, Goldring Eroica
Zitieren
(16.10.2020, 15:23)0300_infanterie schrieb: Schick, hab hier nen 880 ... der kommt aber aufgrund der Denons (2560 und 3520) nicht zum Zug.

...also für MICH ist das ja ein Frevel. Wink3
LG
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
In meiner Jugend hätte ich nicht genug Bass haben können, aber mir fehlte das Equipment...
...heute habe ich das Equipment und regele den Bass herunter
Zitieren
Den JVC hatten meine Eltern damals neugekauft... sündhaft teuer!

Das Bullaugentapedeck ist einfach schick, sehr schick!

Und was meinen Philips 880 angeht: Da kommt dann wohl bald ein anderer zum Zug und wird sich glücklich schätzen.
Dean Martin: "MAN(N) IST ERST DANN RICHTIG BETRUNKEN, WENN MAN(N) NICHT MEHR AM BODEN LIEGEN KANN, OHNE SICH FESTZUHALTEN."
[-] 1 Mitglied sagt Danke an 0300_infanterie für diesen Beitrag:
  • spitzenwitz
Zitieren
(21.10.2020, 15:42)0300_infanterie schrieb: ...
Und was meinen Philips 880 angeht: Da kommt dann wohl bald ein anderer zum Zug und wird sich glücklich schätzen.

Da bin ich mir sicher. Smile
Ich würde mich glücklich schätzen.
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
In meiner Jugend hätte ich nicht genug Bass haben können, aber mir fehlte das Equipment...
...heute habe ich das Equipment und regele den Bass herunter
Zitieren
Heute mal wieder die Stunde Anreise zum Büro auf mich genommen - "Überraschung" vom Kollegen vorgefunden... Jester

Es gab irgendwann mal die Anfrage, ob ich Interesse an seines Vaters alten DDR-Plattenspielern aus der Rumpelkammer hätte - ich sach mal so: nie nie sagen. Oldie

[Bild: e3tVwrh.jpg]


Ein PA-225 war dann leider nicht dabei Flenne , aber Winzi ist fast schon niedlich. Smile

[Bild: O0ofTrD.jpg]


Der Phonett-t ist ein schweres Eisenschwein. Jester

[Bild: Y85W52e.jpg]
Wenn sich anscheinend alles um Dich dreht, ist wahrscheinlich die Matrix defekt. Oldie
[-] 12 Mitglieder sagen Danke an MaTse für diesen Beitrag:
  • Jörgi, Gorm, hadieho, Double-H, Dude, Caspar67, nice2hear, xs500, havox, Tom, Toadwart, Buckminster
Zitieren
Thumbsup Fürs Museum!

Ja, große Eisenschweine gabs auch in der DDR. Die kamen damals aus der Sowjetunion und hießen Zappelfrosch oder so ähnlich.
[Bild: icon_e_sad.gif]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Gorm für diesen Beitrag:
  • MaTse
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Frisch eingetroffen Tobifix 25 8.246 11.03.2020, 18:48
Letzter Beitrag: Bastelwut
  Frisch auf den Tisch: Neuer Technics SP-10 tiarez 91 18.955 14.08.2019, 18:55
Letzter Beitrag: NiceTec



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: bathtub4ever, 8 Gast/Gäste