Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kassetteneinleger
#1
Hallo Zusammen,
ich habe etliche Kassetten bei denen die Einleger beschriftet/beschädigt sind. Nun zu meiner Frage: gibt es irgendwo gute Vorlagen zum Ausdrucken der Einleger? Ich will halt nicht nur weisse Blätter haben sondern die Herstellerlogos etc... . Es soll einfach ein wenig professionell aussehen.

danke im Voraus
Andreas

"Nur Reisen ist Leben, wie umgekehrt das Leben Reisen ist" (Jean Paul 1763- 1825).

Zitieren
#2
Nicht getestet.

MC
Zitieren
#3
Hätte auch Interesse an einer Lösung. Leider kommt der Link für mich nicht in Frage. Achtung: Das Programm lauft nicht unter Windows 64bit

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
Zitieren
#4
Mit einer 32-bit Emulation unter Linux gehts auch nicht.
Zitieren
#5
... ich probier das gleich mal ... Denker
Dean Martin: "MAN(N) IST ERST DANN RICHTIG BETRUNKEN, WENN MAN(N) NICHT MEHR AM BODEN LIEGEN KANN, OHNE SICH FESTZUHALTEN."
Zitieren
#6
Hi,

vielleicht hilft das weiter:

Die Original Einleger scannen und als Vectorgrafik umwandeln (z. B. Corel Draw). Hat den Vorteil, daß Du zum Beispiel die original Logos bearbeiten und/oder auf dem Einleger beliebig anordnen/hin und her schieben kannst.

Hier noch zwei Links:

PDF Vorlagen zum DL

DVD-Cover Printmaster 1.4 DL

Keine Ahnung ob das Prog was -taucht-, aber einem kostenlosen Gaul ... Floet

Von Zweckform gabs sogar mal perforierte Papiervorlagen für MC Einleger.

Ist ziemlich umständlich und nicht genau die Antwort auf deine eigentliche Frage, aber vielleicht ist eine Lösung zur Überbrückung .

Drinks Trinken
Zitieren
#7
Hallo Zusammen
ich habe auch mal gestöbert
- weisse Einleger mit Firmenlogo oder ähnliches habe ich "noch" nicht gefunden
aber
PDF Vorlagen kann man mit Libre office bearbeiten
bsp von hier:
http://www.future-music.net/stage/downloads/
http://www.duplication.ca/printspecs/cas...plates.htm
http://www.atozaudio.com/html/offsetcasstemplates.html
Grafiken könnte man hier finden: http://www.flickr.com/photos/jubru/sets/...683673651/
http://mrkrum.blogspot.de/2008_07_13_archive.html
Andreas

"Nur Reisen ist Leben, wie umgekehrt das Leben Reisen ist" (Jean Paul 1763- 1825).

[-] 1 Mitglied sagt Danke an awr13 für diesen Beitrag:
  • blackdove
Zitieren
#8
Ich habe mir vor längerer Zeit Blankoeinleger in der Bucht gekauft. Die sind schon perforiert an den beiden "Knickkanten°. Man bekommt sechs Stück aus einem etwas längeren DIN A4 Bogen.
Bedrucken kann man die mit Word oder Excel, wie man mag, dann kann man natürlich auch Logos einfügen.
Grüße aus Kiel
Rainer
[Bild: schiffe-0068.gif]

Vinyl is killing the mp3-industry
Zitieren
#9
Hallo Zusammen
hier findet man jeden erdenklichen Kassetteneinleger - natürlich auch nur die Aussenseite

http://project-c90.magnetofon.de/tapes.htm
Andreas

"Nur Reisen ist Leben, wie umgekehrt das Leben Reisen ist" (Jean Paul 1763- 1825).

Zitieren
#10
Guter Link ... Danke! Mir geht es aber vor allem darum den Innenteil zu drucken ... bei meinst Handschrift nicht unwichtig.
Dean Martin: "MAN(N) IST ERST DANN RICHTIG BETRUNKEN, WENN MAN(N) NICHT MEHR AM BODEN LIEGEN KANN, OHNE SICH FESTZUHALTEN."
Zitieren
#11
Zwei habe ich noch gefunden.

Inlay Printer

http://www.duplication.ca/printspecs/cas...plates.htm
Zitieren
#12
Besser von der Homepage. Der andere Link ist etwas merkwürdig.

Inlay Printer
Zitieren
#13
Ich zieh den alten Thread mal aus dem Schlamm der Vergessenheit nach oben...

Gibt´s was Neues / Besseres in der Richtung?
Ich hab grad den audio cassette case printer getestet, finde den prinzipiell auch nicht schlecht aber einige Dinge nerven gewaltig:

Die Schriftgröße passt sich dem vorhandenen Platz nicht automatisch an bzw. rutscht der Text nicht einfach in die nächste Zeile sondern druckt munter in den B-Bereich und den Einleger hinaus
Der komplette Text läst sich auch nicht kopieren, man kann also weder das Schriftbild noch die Textgröße etc. in einem Rutsch ändern

-> nervt gewaltig

Wenn es auf dem gedruckten Einleger passen soll (Schriftgröße 6) sieht es im Programm aus wie Track 1+2 auf Seite A
[Bild: blub.jpg]fotos kostenlos

Track 13 auf Seite A passt zum Beispiel schon nicht mehr in die Zeile wenn gedruckt wird.
Auf meinem 12 Zöller brauch ich fast schon ne Lupe...
Thumbsup Grüße, Daniel
[-] 1 Mitglied sagt Danke an zoolander für diesen Beitrag:
  • ZodiacWuppertal
Zitieren
#14
Ich will/werde meine Publishervorlagen mal in Pages überführen.

Die sollten ja hier bekannt sein.
Dean Martin: "MAN(N) IST ERST DANN RICHTIG BETRUNKEN, WENN MAN(N) NICHT MEHR AM BODEN LIEGEN KANN, OHNE SICH FESTZUHALTEN."
[-] 1 Mitglied sagt Danke an 0300_infanterie für diesen Beitrag:
  • ZodiacWuppertal
Zitieren
#15
Hallo

Der letzte Beitrag ist etwas älter aber ich frag trotzdem mal. Für meine MC's bin ich mit den hier genannten Links bestens bedient. Leider sieht es bei meinen DAT Bändern duster aus. Die sind wüst beschriftet oder bemalt und da brauch ich Ersatz. Hat jemand eine Idee wo es entweder komplette Bögen zum bedrucken gibt oder wo bekommt man Vorlagen zum selber machen?

Wolfgang
Zitieren
#16
Man kann sich doch selbst Vorlagen erstellen

1-2 Stunden Arbeit

Kann ich Dir telefonisch erklären
Zitieren
#17
Im DAT-Rekorder Threat hatte im November/Dezember ein Kollege eine Vorlage für DAT-Einleger gepostet.
Dean Martin: "MAN(N) IST ERST DANN RICHTIG BETRUNKEN, WENN MAN(N) NICHT MEHR AM BODEN LIEGEN KANN, OHNE SICH FESTZUHALTEN."
Zitieren
#18
und ich dachte es ginge um normale Kassetten

so kann man sich irren :-)
Zitieren
#19
Hallo

Sowas ähnliches hab ich mir auch gebastelt. Mir ging's um fertige Vorlagen so wie sie hier verlinkt sind. Die hab ich mir mal weg gespeichert für meine MC's wenn ich da was machen muß. Leider hab ich bisher nichts vergleichbares für DAT Bänder gefunden. Wenn die in früheren Zeiten als Streamerband genutzt wurden sollte es doch auch mal fertige Etiketten gegeben haben
Zitieren
#20
Hallöchen!

Hier gibt es einige fertige Etiketten/Einleger für Kasseten im Adobe Illustrator-, Corel Draw-, PDF-Format.
https://yadi.sk/d/ER_ZY0xfCaJnJQ
Einfach auf "Download All" klicken und alle Dateien im ZIP-Format herunterladen. Dateinamen sind oft in Kyrillisch, aber sollte nicht stören. Kann man ja auch umbenennen :-)
Habe damit paar schöne "fakes" für Eigenbedarf gefertigt. Mit Bastel-Skalpell und Alu-Lineal lassen sich die Ausdrucke prima ausschneiden und eine unbedruckte Kassette bekleben. Ich habe DIN-A4-Selbstklebendes Papier von Printation über Amazon geholt (gibts sicherlich auch anderswo). Das Papier ist auch für Laserdrucker geeignet.

Es gibt auch neue Audiokassetten (Fe und Chrom) bei https://tapemuzik.de/ die unbeschriftet sind. Hier gib es aber auch Einleger, Hüllen und vieles mehr.

Die fertigen Kassetten sehen gut, wenn auch nicht wirklich originalgetreu aus. Mit passenderen Leerkassetten, dikerem Papier, einem Schneideplotter usw. kann man aber noch bessere Ergebnisse erzielen.[Bild: IMG-20200519-123559.jpg]
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an blackdove für diesen Beitrag:
  • HifiChiller, 0300_infanterie, spocintosh, Baruse
Zitieren
#21
Ich mache das mit Word - mangels Alternative: 

[Bild: Einleger.jpg]

Auf Fotokarton ausdrucken, evtl. zuschneiden und die Knickstellen mit einem Messer anritzen für sauberen Knick. Wenn ich mal ganz viel Zeit habe baue ich so was man in LaTeX, das wär ideal. Word ist immer etwas fummelig, ist halt kein DTP Programm
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an dg2dbm für diesen Beitrag:
  • winix, jotpewe, HifiChiller
Zitieren
#22
Danke allen für die Links

Poldi
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste