Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der Vorverstärker / Preamp / Preamplifier / PrePre Thread
#1
Falls es schon einen gibt, so lösche diesen hier wieder, aber ich habe keinen gefunden.

Ist mir eingefallen, weil Frank (ich&ich) letzte Woche seinen APT Holmann bekommen und gezeigt hat und ich davon bisher noch nie was gehört hatte.

Meine Vorstellung:

Wer nen VV kennt oder hat, den er gut findet, stellt ihn hier vor, gern auch mit allen zusammkratzbaren technischen Daten und Fotos von aussen / innen. Kaffee

Diskussionen über die diversen VVs sind explizit erwünscht. Oldie

Und MC-PrePres / Step up Trafos sind ebenfalls gern gesehen. Thumbsup

Und für auftrennbare Vollverstärker mit erwähnenswert guter Vorstufe wird natürlich auch keine Abmahnung erteilt. Raucher

Drinks
[-] 9 Mitglieder sagen Danke an termman für diesen Beitrag:
  • Ichundich, Tom, nice2hear, ST3026, duffbierhomer, mmulm, friedrich86, Stereo-Tüp, Caspar67
Zitieren
#2
Gute Idee! Thumbsup

Kann ich bissi was beisteuern......Floet demnächst......
Zitieren
#3
Freut mich, dass die Idee nicht gleich in der Luft zerrissen wird. Hi
Zitieren
#4
Wird sicher interessant Thumbsup
Muss mal gucken was ich noch so an Bildern habe Denker
Zitieren
#5
Prima Idee,
wird für mich intressant da ich eventuell mal etwas "Aktiv" werden möchte

Gruss Jürgen
Hifi-Klassiker - denn das Auge hört mit

Scheiß auf`s knistern-Hauptsache Vinyl Drinks
Zitieren
#6
Mir gefällt der Accuphase C-200X bisher am besten. Die Haptik ist unübertroffen:
(ganz toll sind auch die vorderen Anschlüsse, zum testen von diversen Geräten.)

[Bild: c-200x006jsfgz.jpg]

[Bild: c-200x004zvd73.jpg]

[Bild: c-200x002w2ikd.jpg]
Ich mag die alten Pioneers • KLICK: PIONEER VINTAGEKLICK: FACEBOOK • Gruß Siamac
[-] 18 Mitglieder sagen Danke an Siamac für diesen Beitrag:
  • nice2hear, Rainer F, Tom, Das.Froeschle, Ichundich, Dioptrion, Stereotyp, ST3026, onkyo, triple-d, mmulm, friedrich86, New-Wave, proso, Deubi, Caspar67, Jörgi, Futurematic
Zitieren
#7
He. Da bin ich dabei. Zum Start meine Liste:
Erst Hitachi HCA-6500
Dann Fisher CC-3000
Jetzt Sansui CA-2000

Details und Bilder folgen...

Vg heute aus volker&dirk-town. Peter Drinks
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
Zitieren
#8
Atsiamac: wahnsinn Teil, muss man sagen, innen und aussen...
Zitieren
#9
Ich werde wenn der Akku von der Knipse voll ist auch mal 1-2 Bilder machen, sowie einen ersten Eindruck zum APT Holmann zugute geben.

Vorweg schonmals, also ich bin begeistert da habe ich mir mal das richtige Angeln
Gruß Frank Hi
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Ichundich für diesen Beitrag:
  • ST3026
Zitieren
#10
Noch eine Steigerung zum tollen Accuphase wäre der PIONEER Exclusive C-5 - aber auch deutlich teuerer Flenne

[Bild: c5dnjgm.jpg]

[Bild: c5.innen30jvp.jpg]
Ich mag die alten Pioneers • KLICK: PIONEER VINTAGEKLICK: FACEBOOK • Gruß Siamac
[-] 13 Mitglieder sagen Danke an Siamac für diesen Beitrag:
  • Rainer F, Tom, Das.Froeschle, Ichundich, Dioptrion, Stereotyp, ST3026, nice2hear, mmulm, New-Wave, Deubi, Caspar67, Jörgi
Zitieren
#11
Vorverstärker? Denker

Da kann ich nur meine Lieblingsvorstufe vorstellen: Accuphase DC-300

[Bild: dc-300vfwe.jpg]

(Voll-)Digitale Vorstufe und DG-28 (Digital) eingeschleifter Equalizer

[Bild: dc300_dg28wuug1.jpg]

[Bild: dc-300-back0eqls.jpg]

[Bild: _dc300_5tfpxs.jpg]
Ein Leben ohne Accuphase ist möglich... aber sinnlos! Oldie アキュフェーズ株式会社 Music2
[-] 18 Mitglieder sagen Danke an Das.Froeschle für diesen Beitrag:
  • Rainer F, Tom, Siamac, Ichundich, Klaus2216B, Stereotyp, Mosbach, onkyo, triple-d, duffbierhomer, mmulm, New-Wave, proso, Stereo-Tüp, Deubi, Caspar67, Eidgenosse, Jörgi
Zitieren
#12
Da habe ich mit dem APT Holmann das absolute Gegenteil, da sehr wenig Bauteile bis zur Musikquelle verbaut sind.

Vorweg mal ein Link
Gruß Frank Hi
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Ichundich für diesen Beitrag:
  • Oberpfälzer, ST3026
Zitieren
#13
(13.11.2013, 19:18)nice2hear schrieb: Vg heute aus volker&dirk-town. Peter Drinks

Und keine Zeit zum Tach sagen Denker

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
Zitieren
#14
Tach Volker Freunde
Nur mit Musik kannst du viele Herzen gewinnen.

Net ufrescha. Bringt eh nix Kaffee

Die Sonne scheint immer©
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Tom für diesen Beitrag:
  • Das.Froeschle
Zitieren
#15
Tolle Idee Thumbsup

Ich werde zum APT Holmann noch was beisteuern.

Also meine Erwartungen an die kleine Kiste sind auf jeden Fall mal voll erfüllt worden.
Er hat genügent Anschlüsse, eine Feineinstellung für MM Systeme ( war mir wichtig ) und genau dort liegen auch seine Stärken.
Er spielt präzise auf und erlaubt sich keine Fehler, z.B. der Denon 2500 A ( hatte ich vorher drann) klingt dagegen ehr verwaschen.
Das nicht nur im Phonebereich auch sonst kommt der Denon dort nicht wirklich ran trotz neuerer Technik

Auf den Hersteller APT Holmann bin ich bei der Suche nach was anderem in der US-Bucht vor Monaten gestoßen.
Da lief schon mal einer aus und ich hatte nicht drauf geboten.
Erst nachdem ich ein paar Infos aus dem Netz gelesen habe, habe ich mir gesagt den muss mal hier stehen.

Ich habe jetzt nee Weile drauf gewartet und dann auch zuschlagen können.

Hier mal ein Größenvergleich

[Bild: aptholman002gusrp.jpg]

Dennoch bringt das Gerät 4,3 Kilo auf die Waage, wohl auch weil das Gehäuse ganz aus Metall ist.
Die Front ist aus Alu und die Knöpfe auch.Thumbsup es fast sich auch alles klasse an und die Einstellungen Rasten sauber ein.
Anschlussmöglichkeiten hat er mehr als genügent sowie alle wichtigen Einstellungen.

Und er macht mich klanglich Glücklich, schaut auch gut aus was will man mehr.
Gruß Frank Hi
[-] 7 Mitglieder sagen Danke an Ichundich für diesen Beitrag:
  • Siamac, Tom, Rainer F, Maddanny, ST3026, Folderol, New-Wave
Zitieren
#16
(13.11.2013, 19:36)Ichundich schrieb: Da habe ich mit dem APT Holmann das absolute Gegenteil, da sehr wenig Bauteile bis zur Musikquelle verbaut sind.

Vorweg mal ein Link

Weniger ist ganz klar mehr. Wenn es nicht unbedingt sein müsste, hätte ich garkeinen.
Denn wo keine Bauteile und eeeelend lange Leiterbahnen sind- da ist auch nirgends Verfälschung bzw. Verlust.

Ich selbst hab nen Hafler DH-110 im Einsatz. Mein DIY-Pre ist einfach noch ned fertig und durch die lange Bastelzeit leider hoffnungslos unterdimensioniert (in Bezug auf die Ein/Ausgänge)...

Viele Grüsse,
MatthiasThumbsup
Zitieren
#17
At Ichundich : Frank, den Holman gab´s auch in Europa - ich habe vor einem Jahr noch so´n Teil hier im Verkaufsfred angeboten.
Zitieren
#18
Wuste ich nicht und wie war dein Eindruck von dem Gerät ?
Gruß Frank Hi
Zitieren
#19
Früher hatte ein guter Vorverstärker eine sehr gute Ausstattung, das sollte der auch heute haben. Oldie

Phono MM + MC, Muting-Absenkung, Loudness, Treble+Bass und Balance dürfen auf keinen Fall fehlen.

Gut wäre noch zweiter Ausgang, XLR-Ausgang, Überspielmöglichkeiten. ...

Aus dem Alter viel Geld für 3 Knopf-Geräte zu zahlen, bin ich raus. LOL
Ich mag die alten Pioneers • KLICK: PIONEER VINTAGEKLICK: FACEBOOK • Gruß Siamac
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Siamac für diesen Beitrag:
  • Das.Froeschle, ST3026, duffbierhomer
Zitieren
#20
Na drei Knöppe hat der nicht ehr vier oder so Floet
Gruß Frank Hi
Zitieren
#21
Die Hafler meine ich nicht, die haben ja geradezu eine fast perfekte Ausstattung. Thumbsup

(13.11.2013, 20:04)Oberpfälzer schrieb: Weniger ist ganz klar mehr. Wenn es nicht unbedingt sein müsste, hätte ich garkeinen.
Ich mag die alten Pioneers • KLICK: PIONEER VINTAGEKLICK: FACEBOOK • Gruß Siamac
Zitieren
#22
At Frank : der Holman war mir haptisch nicht gut genug.

Mein Favorit ist u.a. der hier - habe ich seit Ewigkeiten - SONY Esprit TA-E 88 B.
Ich kenne keinen Preamp, der einen besseren Phonoentzerrer hat.
Kompromissloser Doppelmono-Aufbau - kürzeste Signalwege - allerfeinste Bauteile
keinerlei Schnickschnack wie Loudness oder Klangregler - aber dafür optimal anpassbare Phonosektion
mit etlichen, über "Mäuseklavier" schaltbaren Kapazitäten und Impedanzen -

eine kaum mehr überbietbare Verarbeitung/Haptik

[img][Bild: img_2813zldp3.jpg][/img]
[img][Bild: img_28155isu3.jpg][/img]
[img][Bild: img_2814ekfjm.jpg][/img]

__________________________________________

Hi Groetjes Frank
[-] 22 Mitglieder sagen Danke an FRANKIE für diesen Beitrag:
  • Das.Froeschle, Tom, Ichundich, Rainer F, Stereotyp, ST3026, Deckard, nice2hear, onkyo, triple-d, duffbierhomer, mmulm, friedrich86, New-Wave, Oberpfälzer, proso, Stereo-Tüp, Deubi, Caspar67, Eidgenosse, isnogud, Futurematic
Zitieren
#23
Sehr schick, der SONY. Hast Du auch das passende Tapedeck? Denker
Ein Leben ohne Accuphase ist möglich... aber sinnlos! Oldie アキュフェーズ株式会社 Music2
Zitieren
#24
At FRANKIE
Ja sehr schönes Gerät, das hätten bestimmt auch so einige gerne.
Gruß Frank Hi
Zitieren
#25
Der SONY hatte mir deutlich zuwenig Ausstattung und die Praxis ziemlich blöde Anschlußlösung Denker

[Bild: 7500ii03443aupy.jpg]
Ich mag die alten Pioneers • KLICK: PIONEER VINTAGEKLICK: FACEBOOK • Gruß Siamac
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Siamac für diesen Beitrag:
  • New-Wave
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Lintec Vorverstärker ,Enstufe franky64 36 14.867 16.08.2020, 17:45
Letzter Beitrag: til1967
Lightbulb Grundig XV 7500 Vorverstärker Hifiman89 1 445 27.01.2020, 11:41
Letzter Beitrag: HVfanatic
  Exposure Vorverstärker Infos aus der Farlow Ära gesucht fr.jazbec 3 623 01.01.2020, 15:24
Letzter Beitrag: fr.jazbec
  Regelbare Balance am Phono-Vorverstärker sinnvoll? CaptainFuture 4 575 13.10.2019, 17:44
Letzter Beitrag: CaptainFuture
  Empfehlung Vorverstärker für Quad 405 Thomre 30 2.762 29.09.2019, 08:52
Letzter Beitrag: scope
  Vintage Vorverstärker mit mind. zwei Phonoeingängen (Ideensammlung) micro-seiki 70 8.058 26.12.2017, 19:44
Letzter Beitrag: hadieho



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste