Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ONO..ein Bericht über den Bau einer Phonostufe..
#51
gibts eine Möglichkeit leihweise zu testen?
"One man's trash is another man's treasure!"
Zitieren
#52
schreib doch mal dem Hanno, aka GFoONO.....
[-] 1 Mitglied sagt Danke an zimbo für diesen Beitrag:
  • gainsbourg
Zitieren
#53
(18.06.2014, 18:01)zimbo schrieb: das ist leider, wenn man so will, das "Manko" der ONO, nur ein Eingang, entweder MM oder MC, dazu muss man zum Umstellen die Kiste immer aufmachen.....

Jupp, der Trend geht zur Zweitono LOLJester


An dem UPS Netzteil könnte man IMHO problemlos eine zweite "ansetzen" ... habe aber eh nur einen Arm an meinem Kenny Flenne ...
Zitieren
#54
... wenn ich das richtig mitbekommen habe, soll demnächst eine SXono kommen mit Umschaltung von R und C.
Ob mehrere Eingänge geplant sind und was alles noch, entzieht sich meiner Kenntnis ...

Hanno, weißt du genaueres?

edit: habe gerade gelesen:

Zitat: bis zu 4 Eingänge, alles von der Frontplatte und FB steuerbar: Verstärkung in 4 Schritten, Abschlusswiderstande und Kapazitaeten usw., komplett neue Spannungsversorgung (aus dem Pass Labs Topmodel uebernommen) ...

Das hört sich so geil an, dass ich schon wieder einen Habenwollenreflex verspüre, gegen den ich mich wahrscheinlich nicht wehren kann FloetLOL
Zitieren
#55
..tach auch..
das mit den 4 Eingängen und so weiter wollen wir erst mal abwarten, da gibt es noch ein paar Problemchen die sind nicht ohne..

Z.B. ist das mit dem Fremdspannungsabstand, bei der XONO ja eine der Paradediziplinen, mit dem Layout für 4 Eingänge gar nicht sooo dolle.
Jeder, der mal versucht hat, eine Phonostufe mit mehreren Eingängen vernünftig hinzukriegen, kann da wohl ein Lied von singen..Lipsrsealed2
Ob die S-XONO in diesem Bereich auch so gut wird ist noch gar nicht sicher, praktisch wird sie auf jeden Fall..und leider auch sehr viel teurer..Sad2

Die S-XONO ist auf jeden Fall noch nicht ganz so weit, da heißt es erst noch was warten...leider..
(ich hab' schon ein paar mehr Infos "ergattert" und habe deshalb schon mehr als die Hälfte der benötigten Bauteile hier liegen..Dance3 warten muß ich aber auch noch)

Die neue Spannungsversorgung kennen einige vielleicht schon > UPS

VG
Hanno
If you can see the speaker cone move...it's not hifi.. Floet


Zitieren
#56
Du bist echt verrückt, Hanno Lol1


************

Thomas
Zitieren
#57
..phhh... verrückt..
lieber 'nen Schagschatten als gar keine persönliche Note..Tzaritza

..aber mal ehrlich, haben wir nicht alle einen am Schirm?..wenigstens so was kleines, zierliches..?

VG
mein zweites Ich
If you can see the speaker cone move...it's not hifi.. Floet


[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Banix für diesen Beitrag:
  • Stereo-Tüp, friedrich86
Zitieren
#58
Na aber hallo Thumbsup


************

Thomas
Zitieren
#59
..noch was zur "Zweit-Ono"..oder der SXONO..

Ich habe inzwischen einige von den Dingern gebaut und hatte zum Teil drei oder vier Stück selber zu Hause in Betrieb.
Geplant waren an jeder Anlage min. zwei Stück.

Die Realität zeigt einen Vorteil der XONO (oder ist es ein Nachteil ? Denker )
Man "schießt sich" ganz automatisch auf den Dreher oder Tonarm mit dem besten System an der jeweiligen Kette ein, das geht ganz schnell und auch ganz unbewust..
und ZACK..ist der zweite Dreher arbeitslos..
Das Ding (XONO) zeigt so deutlich auf, gutes System, besseres System, da wird der alte Spruch : das Bessere ist des Guten Feind ganz plötzlich Realität.

Ich werde zwar mit Sicherheit ein paar der SXONO bauen...aber brauchen werde ich die nicht..
Für mich selber sehe ich auch noch ein Problem, ich stimme meine XONOs gerne unterschiedlich ab um damit verschiedene Tonabnehmer entsprechend "bedienen" zu können, das wird bei der SXONO nicht so möglich sein.

VG
hanno
If you can see the speaker cone move...it's not hifi.. Floet


Zitieren
#60
Wenn man die Bilder so sieht ist das schon ein Hammerteil. Ob allerdings der ganze Aufwand z.B. nen schnöden Dual TVV47 schlägt hab ich ehrlich gesagt meine Zweifel. Nicht das die Teile die RIAA Kennlinien usw. nicht viel genauer reproduzieren Aber dort wo einem mal hie und da bei dieser oder jener Frequenz ein db fehlt kann man ja immer noch seine Klangsteller bemühen....

P.S. Die Anpassung an verschiedene Systeme ist natürlich vorbildlich..

VG Martin
Zitieren
#61
Lol1 Jester Tease

das sind immer die besten Kommentare, nie gehört aber besser als nen
Dual wirds schon nicht sein.....

Pipi Langstrumpf lässt grüßen, "......widididiwie sie mir gefällt".
Zitieren
#62
Hi Martin,
da hast Du schon recht, ich habe nur angefangen die XONOs zu bauen wil ich nie einen eigenen Dual TVV 47 bekommen konnte..
..ehrlich..nur deshalb.. Floet

VG
Hanno

P.S. der TVV 47 ist an einigen älteren Dual Tonabnehmern wirklich sehr gut, leider nicht unversell anpassbar
If you can see the speaker cone move...it's not hifi.. Floet


[-] 1 Mitglied sagt Danke an Banix für diesen Beitrag:
  • Stereo-Tüp
Zitieren
#63
(19.06.2014, 08:36)zimbo schrieb: Lol1 Jester Tease

das sind immer die besten Kommentare, nie gehört aber besser als nen
Dual wirds schon nicht sein.....

Pipi Langstrumpf lässt grüßen, "......widididiwie sie mir gefällt".

ich glaube es braucht kein triple Belustigung smilie um einfach festzustellen, dass man eine XONO / ONO für das Abschliessen eines shure 75/95 nicht zwingend benötigt Zahnlos

(19.06.2014, 05:00)leserpost schrieb: Ob allerdings der ganze Aufwand z.B. nen schnöden Dual TVV47 schlägt hab ich ehrlich gesagt meine Zweifel.
VG Martin

so fern du ihn deinem DUAL ein colibri oder koetsu betreiben willst eventuell schon Kaffee
"One man's trash is another man's treasure!"
Zitieren
#64
Jungs, ihr müsst euch halt einfach mal einen TVV47 anhören... LOL

Dann merkt ihr das der sehr sehr gut klingt. Und besser als sehr gut geht halt nicht. Smile

Zugegeben vielleicht nicht mit jedem TA unter der Sonne. Da muss man schon auf die alten Shure, AT und ortofons eingrenzen. Halt "normale" MM-Tonabnehmer. Aber ich sehe ein das Auge hört eben auch noch mit......lässt euch da auf keinen Fall aufhalten....

VG Martin
Zitieren
#65
Hi,
bin wieder da.. Floet

es geht weiter mit dem ONO-Bau, schwierige Sache diesmal (Sch...Unfall)

das "Monster"
[Bild: monster_1laet7.jpg]
ob die monströs gut ist weiß ich noch nicht, auf jeden Fall waren die Teile monströs teuer..Sad2

Ich hatte mir inzwischen einen TVV47 zugelegt und gründlich angehört, mit einem alten Ortofon MM nicht schlecht.
So richtig überzeugt hat der mich aber nicht, fürs Geld (ich habe 25€ bezahlt) aber ganz prima.
Was sehr gut ist, der passt bei grösseren Drehern mit in die Zarge (da sitzt er inzwischen auch drin) und spielt inzwischen bei einem Bekannten.

VG
Hanno
If you can see the speaker cone move...it's not hifi.. Floet


[-] 6 Mitglieder sagen Danke an Banix für diesen Beitrag:
  • Oberpfälzer, Tom, loenicz, spocintosh, Rainer F, HiFi1991
Zitieren
#66
..die hier ist auch noch im Bau, parallel zum "Monster"

[Bild: braun_1k4f8f.jpg]

die Schalter zur Umschaltung der Verstärkung haben sich nicht bewährt, die fliegen wieder raus.
Oben links sitzen bei diesen Platinen meine letzen Black Gates Elkos..Flenne

so sieht ein UPS für den Betrieb von zwei ONOs aus:
[Bild: ups_q1f7e.jpg]

die CD dient zum Größenvergleich

VG
Hanno
If you can see the speaker cone move...it's not hifi.. Floet


[-] 5 Mitglieder sagen Danke an Banix für diesen Beitrag:
  • Oberpfälzer, Tom, loenicz, Rainer F, HiFi1991
Zitieren
#67
Heilandssack ...

Was ist ein "UPS"?


************

Thomas
Zitieren
#68
Das Netzteil Drinks
Uninterruptible Power Supply.
Zitieren
#69
Ah ja, natürlich .. Danke Kimi.


************

Thomas
Zitieren
#70
An der Stelle wo im Bild die CD liegt sitzt in der fertigen UPS der Trafo,

der kleine Trafo der oben mitte links sitzt dient zur Erzeugung einer zusätzlichen Spannung, hat nichts mit der Stromversorgung der XONO zu tun.

So ein UPS kann Spannungen von ca. +-5V bis +-40V erzeugen, unabhängig für vier Ausgänge, da die ONO/XONO strikt in Doppelmono aufgebaut ist und so auch 2x getrennte +-40V benötigt, rechne ich immer mit nur zwei Ausgängen.

Durch die Elektronik wird dem angeschlossenen Gerät ein Netzteil mit ca. 1 Farad dargestellt. (1F > 1Million µF)

VG
Hanno
If you can see the speaker cone move...it's not hifi.. Floet


[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Banix für diesen Beitrag:
  • Mosbach, Tom, Rainer F
Zitieren
#71
Jetzt ratet mal wo ich gerade sitze LOL

Genau und ich höre gerade die B Seite von Mike Oldfields Crises - geile Scheibe. So, wie es anfangs obenrum zulegte finde ich es bemerkenswert, wie der Tieftonbereich die letzte Zeit zugelegt hat - angenehm druckvoll, füllig und straff dabei. Das ist einfach kein Vergleich zur eingebauten Schaltung im Onkyo oder zum Dynavox.
Das Teil kann süchtig machen. Werde danach ne Runde Tears for Fears The Seeds of Love und dann wahrscheinlich nochmal den Oldfield auflegen ... und dann gehts gemütlich in die Falle.
Vielen Dank an Hanno auf jeden Fall für die Fertigstellung Drinks, die hätte schon viel eher fertig sein sollen, ich hab ganz schön was verpasst Floet
[-] 1 Mitglied sagt Danke an hal-9.000 für diesen Beitrag:
  • Rainer F
Zitieren
#72
Falls ich es noch nicht erwähnte ==> einfach geil das Teil Dance3Dance3Dance3


LOLDrinks
Zitieren
#73
..nur ganz kurz..

Ich habe noch ein paar der original von Nelson Pass in der Xono verwendeten Transistoren ergattert..100 Stück..Floet

VG
Hanno
If you can see the speaker cone move...it's not hifi.. Floet


Zitieren
#74
Thumbsup
Zitieren
#75
Alles super schöne Stücke!

Für mich stellt sich aber die unbequeme Frage: braucht man ein Farad (!) Siebkapazität für derart winzige benötigte Leistungen wie die einer Phono-Vorstufe?

Zum Vergleich: die Technics SE-A1 hat pro Kanal nicht mal ein viertel Farad Siebkapazität und bringt ebenfalls pro Kanal gerne 420W Leistung an acht und vier Ohm, ohne einzuknicken. Oder habe ich deine Aussage ("[…] wird dem angeschlossenen Gerät ein Netzteil mit ca. 1 Farad dargestellt") falsch interpretiert?
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Kann einer das erkennen oder machen ? Svennibenni 37 4.768 13.05.2018, 07:24
Letzter Beitrag: philbluesky
  ..mal wieder eine Phonostufe.. Banix 55 9.776 20.03.2018, 21:58
Letzter Beitrag: scope
  ..mal keine Phonostufe.. Banix 28 7.174 16.12.2017, 15:43
Letzter Beitrag: OFF-Chili-Sauce
  Nakamichi BX 2 über TA-2E ferngesteuert Andilescu 0 561 30.11.2017, 11:30
Letzter Beitrag: Andilescu
  Wie lassen sich Gewindemuffen aus einer Plattenspielerzarge entfernen? Deep Thought 19 6.027 09.04.2015, 17:48
Letzter Beitrag: Deep Thought
  preiswerte MM-Phonostufe VSPS Banix 22 6.391 29.10.2014, 20:03
Letzter Beitrag: jring



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste