Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Multikulti Hochzeit: Japanischer Arm sucht Schottendek...
#51
Tom, Christian: Danke für die Motivation Drinks

At Jörg: Ich weiß ja, dass du Recht hast und mir war von Anfang an bewusst, dass es ein bescheuertes Unterfangen ist - vielleicht nicht ganz in dem Ausmaß Pleasantry Ich zweifle langsam auch ob das der richtige Arm ist oder ich mir einen anderen Spielpartner suchen soll. Wegen den Zweifeln, wird es auch keine weitreichenden Modifikationen am Original-Ausleger geben...

Die Geschichte mit dem Acos ist so: Als ich vor ein Paar Jahren anfing mich mit dem Thema Vinyl zu beschäftigen und noch Student war, gab es einen Dreher den ich unbedingt später mal haben wollte ( Technics SL-1100 Dance3 ) und einen Arm, den ich verdammt scharf fand: den ollen Problem Acos Floet Ist also mehr eine emotionale Angelegenheit und weniger was rationales LOL

Ich werd die Tage mal in mich gehen, am Wochenende noch etwas Prototyping betreiben und dann mal die ganze Geschichte nüchtern bewerten. Entweder es kommt dann ein neuer Partner oder ich gehe All-In Raucher
Gruß,

Friedrich
Zitieren
#52
Denker
Zitieren
#53
Keine Sorge Drinks Es wird schon weiter gehen... momentan hat nur das WEGA Projekt Priorität, weil er spätestens in einem Monat 1a laufen und ein Schleifchen tragen muss Pleasantry

Es kommt übrigens noch eine Überraschung... LOL
Gruß,

Friedrich
Zitieren
#54
ok.
ich werds weiter verfolgen Oldie
und lass mich dann überraschen Drinks
[-] 1 Mitglied sagt Danke an eric stanton für diesen Beitrag:
  • friedrich86
Zitieren
#55
Ich hatte ja schon von einer Überraschung gesprochen... sie ist jetzt auch da Wink3
Meinungen, Anmerkungen, Kritik und Hassbriefe sind wie immer willkommen – ich bin gespannt LOL

[Bild: IMG_3842_zpsb52407d7.jpg]

[Bild: IMG_3846_zps31f80b88.jpg]

Der Arm muss noch gebreft werden, aber ansonsten bin ich selbst positiv überrascht. Mir gefällts und mehr als eine kleine Adapterscheibe braucht es hier nicht. Ich könnte sogar den Originaladapter problemlos anpassen, aber ich will lieber eine neue Scheibe in Tropfenform um noch den Armrest unterbringen zu können. Schwanke noch zwischen Acrylglas und schwarzem Kunststoff Denker
Gruß,

Friedrich
[-] 7 Mitglieder sagen Danke an friedrich86 für diesen Beitrag:
  • Stereo-Tüp, spocintosh, loenicz, eric stanton, elvismojo, Maxx, 0300_infanterie
Zitieren
#56
Oha. Optisch...*gewöhnungsedürftig*...
Ist das ein Kenwoodarm vom L07 ?
Zitieren
#57
Naaa, ist die OEM Version vom Sony PUA-7 Oldie
Gruß,

Friedrich
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an friedrich86 für diesen Beitrag:
  • spocintosh, 0300_infanterie
Zitieren
#58
Zitat:Meinungen, Anmerkungen, Kritik und Hassbriefe sind wie immer willkommen – ich bin gespannt LOL

anständig was weitergegangen Thumbsup
wieviel hass pn`s hast schon gekriegt inzwischen? LOL
Zitieren
#59
Noch keine - hab mit etwas mehr Kontroverse gerechnet bei der Wahl FloetLOL
Gruß,

Friedrich
[-] 1 Mitglied sagt Danke an friedrich86 für diesen Beitrag:
  • eric stanton
Zitieren
#60
Keine Kontroverse. Du hast ja schon geschrieben, daß es dir gefällt. Und dann gibt's auch nichts mehr dagegen zu sagen.
Aber ich denke, ich spreche nicht nur für mich, wenn ich sage, daß auf jeden Fall mehr Bilder erwünscht sind. *hint hint*
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • Stereo-Tüp, eric stanton, friedrich86
Zitieren
#61
ich kann da leider auch nix konstruktives dazu beitragen.
da ich mich ohnehin nicht auskenne wüsste ich auch nicht ob ein anderer arm sinnvoller wäre Floet

kann nur schreiben das ich glaube das da ein reibradantrieb wesentlich sinnvoller sein würde.
so das muss reichen für eine anständige kontroverse Wink3

da hat grad der spoc dazwischen gepostet habe ich gesehen.
also vergiss das mit dem reibrad bitte.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an eric stanton für diesen Beitrag:
  • friedrich86
Zitieren
#62
Der Reibrad wird ja direkt nebendran stehen Wink3

Ich mach auf jeden Fall noch bessere Fotos (und in schönerer Umgebung) Drinks
Gruß,

Friedrich
[-] 1 Mitglied sagt Danke an friedrich86 für diesen Beitrag:
  • eric stanton
Zitieren
#63
Da fehlen eindeutig Rack Handles... LOL Raucher
Zitieren
#64
Das muss wiederum nicht unbedingt sein... Lol1

Was haltet ihr denn eigentlich zu der Frage von oben: Transparentes Acryl oder schwarzer Polyamid als Adapter?
Gruß,

Friedrich
Zitieren
#65
Black acrylDrinks
Zitieren
#66
Schwarz.
Zitieren
#67
Falls sich jemand fragt was eigentlich mit dem ollen Acos passiert... er hat einen neuen Briten gefunden Raucher

[Bild: Foto1_zps5dcd99f2.jpg]

Der gemeine Geraffelkenner wird jetzt sagen, dass da doch sowieso immer der GST-1 drauf war und er hätte damit nicht ganz unrecht. Normal fehlt jedoch die Basis und dazugehörige Mimik – ich hab das Brettchen also mit Stichsäge/Dremel malträtiert und etwas Platz geschaffen Pleasantry

Bessere Fotos gibt es sobald ich passende Schräubchen zur Befestigung der Basis hab und ein neues Cinch-Kabel dran ist Drinks
Gruß,

Friedrich
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an friedrich86 für diesen Beitrag:
  • loenicz, Tom, eric stanton, Pio wer?, winix
Zitieren
#68
Man könnte meinen das Projekt wurde zu den Akten gelegt, aber weit gefehlt Oldie
Es ist nur wie ein guter Rotwein, mit der Zeit wird es besser.

Im November/Dezember habe ich mir nun mittlerweile den dritten Arm fürs Systemdek II geschossen: ein REGA R200. Sehr günstig, optisch schöner Zustand nach einer kleinen Brefkur, aber nach ein paar Wochen ist mir aufgefallen, dass das Anti-Skating nicht funktioniert. Leider wohl eine bekannte Krankheit. Glücklicherweise gibt es einen Briten, der Repair-Kits mit den richtigen Zahnriemen anbietet und vor zwei Wochen hat er wieder Nachschub bekommen. Heute mal das Ärmchen aufgemacht und einen neuen Riemen eingezogen:

[Bild: IMG_4994%20Kopie_zps822deiwe.jpg]

Bei der Demontage ist mir leider aufgefallen, dass eine neue Verkabelung des Tonarms notwendig ist. Es hört wohl nicht auf, aber irgendwann wirds fertig Lol1

Fortsetzung folgt...
Gruß,

Friedrich
[-] 6 Mitglieder sagen Danke an friedrich86 für diesen Beitrag:
  • Tom, eric stanton, loenicz, spocintosh, Rainer F, winix
Zitieren
#69
na sag einmal

und ich dachte schon die hochzeit wäre abgesagt worden Hi
[-] 1 Mitglied sagt Danke an eric stanton für diesen Beitrag:
  • friedrich86
Zitieren
#70
Hat zufällig hier schon mal so einen Rega R200 neu verkabelt? Mir scheint es als wäre die Schraube des Bajonett Anschlusses verklebt. Könnte ich mit einem Fön erfolgreich werden oder gibt es bessere Möglichkeiten?
Gruß,

Friedrich
Zitieren
#71
Hmmm, ich hab zwar zwei 200er noch liegen, aber ich musste noch nicht verkabeln.
Falls ich mal das Antiskating angehe, kille ich bestimmt sowieso die Verkabelung - wenns dann nicht zu spät für Dich ist, werd ich berichten. Smile

Drinks
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste