Themabewertung:
  • 5 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der NAD Thread
#1
Vielleicht kann man ja noch einen Thread zur Marke NAD machen... Floet

Sehr viele schöne Geräte gibt es von NAD ja leider nicht.

Meinen 3030 finde ich ganz OK.
Ist frisch überholt. Die hässliche kacxxe-braune Folie wurde von mir durch ein schönes Mahagoni-Furnier ersetzt. War ziemlich viel Arbeit.


[Bild: NAD3030.jpg]
[-] 18 Mitglieder sagen Danke an NADfan für diesen Beitrag:
  • bikehomero, Stereotyp, Tom, loenicz, Feathead, Tarl, dksp, mazyvx, ST3026, Ralph, NS700X, TomKor, flyx, Neno, spocintosh, lofterdings, Viking, theoak
Zitieren
#2
Tolle Sache mit dem Mahagoni-Furnier - ich ziehe meinen Hut! Mein NAD 7080 hat ja leider auch Plastikfolie auf seinem Holzgehäuse ist aber abgesehen davon wirklich toll. Ich besitze auch noch den Plattenspieler NAD 202.
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Janaka für diesen Beitrag:
  • NS700X, flyx
Zitieren
#3
(15.02.2014, 11:37)Janaka schrieb: Tolle Sache mit dem Mahagoni-Furnier - ich ziehe meinen Hut!

Danke!
Mit Folie hatte er Wohnzimmerverbot Huh
Ich musste mich also ein wenig anstrengen. Es waren dann auch zwei Anläufe notwendig, damit ich mit dem Ergebnis zufrieden war.
Zitieren
#4
NAD Thread find ich gut! Hab ja grad ein Paar Boxen, Modell 80 im Zulauf. Über die findet man im Netz fast garnichts. Werde sie zerlegen und hier dokumentieren. das Vorschaubild ist ersmal geklaut:

[Bild: nad-80.jpg]

Gruß

Jürgen

[-] 2 Mitglieder sagen Danke an bikehomero für diesen Beitrag:
  • Ralph, NS700X
Zitieren
#5
(15.02.2014, 11:56)bikehomero schrieb: NAD Thread find ich gut! Hab ja grad ein Paar Boxen, Modell 80 im Zulauf. Über die findet man im Netz fast garnichts. Werde sie zerlegen und hier dokumentieren. das Vorschaubild ist ersmal geklaut:

Die stammen, glaube ich, alle von der kanadischen Firma psb. Die fertigen exklusiv für NAD.
Von denen habe ich mir zum Jahreswechsel ein paar Kopfhörer gekauft. Die klingen richtig gut.
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an NADfan für diesen Beitrag:
  • bikehomero, NS700X
Zitieren
#6
Moin, [Bild: nad_tasse_klein6yko9.jpg]

Danke für den Fred. Es gab bis dato tatsächlich keinen NAD-spezifischen-Fred... da sieht man mal wieder, wie jung das Forum ist Zahnlos

Der 3030 gefällt mir sehr gut Heart Thumbsup
NAD-Boxen habsch bis jetzt auch noch nicht gesehen. Die Bestückung wäre nicht uninteressant,
um zu erfahren wer da seine Finger drin hatte.

Auf dieser HP wird ja z.B. Foster Electric erwähnt http://www.e30.de/nad/?page_id=2
und im Netz wird ADS/Braun mit NAD-Speakern in Verbindung gebracht.
Drinks
Ein Psychologe sagt, wir sind alle Eisberge um zu verdeutlichen, wie groß der verborgene Anteil unsers Unterbewusstseins ist.
Net ufrescha. Bringt eh nix Kaffee

Die Sonne scheint immer©
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Tom für diesen Beitrag:
  • NS700X, flyx
Zitieren
#7
(15.02.2014, 13:09)Tom schrieb: NAD-Boxen habsch bis jetzt auch noch nicht gesehen. Die Bestückung wäre nicht uninteressant,
um zu erfahren wer da seine Finger drin hatte.

Auf dieser HP wird ja z.B. Foster Electric erwähnt http://www.e30.de/nad/?page_id=2
und im Netz wird ADS/Braun mit NAD-Speakern in Verbindung gebracht.
Drinks

Die inzwischen kanadische Firma NAD gehört, wie psb, zur kanadischen Lenbrook Group. psb macht auf jeden Fall heutzutage die Lautsprecher für NAD.

Hier findet man einige Infos:

http://www.psbspeakers.com/faq

Bis vor ein paar Jahren gab es für psb gar keinen Vetrieb in Deutschland. Deswegen sind die hierzulande relativ unbekannt. Als ich mir meine Kopfhörer gekauft habe, habe ich mich ein wenig mit der Firma psb befasst.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an NADfan für diesen Beitrag:
  • NS700X
Zitieren
#8
Wir werden sehen....wie versprochen gibts Details sobald sie da sind. Martin (Morten) hat sie schon im Auto. Er meinte sie seien verdächtig leicht und die Dustcaps der Bässe seien auf jeden Fall eingedrückt. Die Erwartungen sind also nicht allzu hoch. Denker

Wenn sich der Verdacht auf PSB erhärtet, hab ich gute Chancen näheres herauszufinden, weil ich den Sohn von Herrn Stahl, den deutschen PSB Vertrieb, kenne.

Gruß

Jürgen

Zitieren
#9
Ich habe einen fast mint Tuner 4080 und ein fast mint Tapedeck 60.
Jetzt warte ich nur noch, dass mir ein gut erhaltener 3080 übr den Weg läuft *sabber*
"Wer genau weiß was er will, will nur das, was er weiß!"
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Bastelwut für diesen Beitrag:
  • NS700X
Zitieren
#10
Mein NAD 160 (erste Serie 1974)

[Bild: nad1605pcq834kga.jpg]
Let the Music do the talking.
Gruß, Manni
[-] 10 Mitglieder sagen Danke an Feathead für diesen Beitrag:
  • bikehomero, loenicz, Stereotyp, Tom, Froelich, Ralph, NS700X, flyx, woodcase-Oliver, theoak
Zitieren
#11
(15.02.2014, 14:23)Feathead schrieb: Mein NAD 160 (erste Serie 1974)

Mmmh, der ist wunderschön ThumbsupThumbsup

So einen möchte ich auch noch Floet
Zitieren
#12
(15.02.2014, 14:08)bikehomero schrieb: Wir werden sehen....wie versprochen gibts Details sobald sie da sind. Martin (Morten) hat sie schon im Auto. Er meinte sie seien verdächtig leicht und die Dustcaps der Bässe seien auf jeden Fall eingedrückt. Die Erwartungen sind also nicht allzu hoch. Denker

Wenn sich der Verdacht auf PSB erhärtet, hab ich gute Chancen näheres herauszufinden, weil ich den Sohn von Herrn Stahl, den deutschen PSB Vertrieb, kenne.

Wünsche dir, dass sie noch heil sind und gut klingen.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an NADfan für diesen Beitrag:
  • bikehomero
Zitieren
#13
Dann stelle ich nochmal meinen NAD Model 200 vor.
[Bild: IMG_0784.jpg]


[Bild: IMG_0783.jpg]

[Bild: IMG_0786.jpg]
[-] 13 Mitglieder sagen Danke an idefix für diesen Beitrag:
  • Tom, bikehomero, Feathead, Stereotyp, Froelich, Ralph, stefan_4711, loenicz, NS700X, flyx, duffbierhomer, lofterdings, theoak
Zitieren
#14
Nad 300.

[Bild: nad300lassa.jpg]

War vor einigen Jahren der erste Receiver nach meiner Vintage-HiFi-Infizierung.
Der Einstieg in die Geraffelsammlerei sozusagen, dieses Gerät ist allerdings nicht mehr hier.

Grüße
Michael
[-] 10 Mitglieder sagen Danke an Froelich für diesen Beitrag:
  • oldAkai, Tom, Tarl, ST3026, Ralph, loenicz, NS700X, flyx, lofterdings, theoak
Zitieren
#15
Den hätte ich auch gerne.....Floet
Gruß Claudius Hi

Bombing for Peace is like fucking for Virginity...
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Tarl für diesen Beitrag:
  • flyx
Zitieren
#16
(16.02.2014, 22:53)Froelich schrieb: Der Einstieg in die Geraffelsammlerei sozusagen, dieses Gerät ist allerdings nicht mehr hier.

Grüße
Michael

Nicht gut?
"Wer genau weiß was er will, will nur das, was er weiß!"
Zitieren
#17
(17.02.2014, 16:01)Bastelwut schrieb:
(16.02.2014, 22:53)Froelich schrieb: Der Einstieg in die Geraffelsammlerei sozusagen, dieses Gerät ist allerdings nicht mehr hier.

Nicht gut?

Man braucht doch immer wieder mal etwas Neues, oder? So geht es mir wenigstens...
[-] 1 Mitglied sagt Danke an NADfan für diesen Beitrag:
  • flyx
Zitieren
#18
Doch, doch, der war schon gut. Der NAD 300 war ungefähr zwei, drei Jahre im Wohnzimmer im Einsatz.
Aber das Fiber war halt ausgebrochen und irgendwann musste was Anderes her.
Wie Matthias gerade schon schrieb. ... einige hier werden das kennen Floet

Grüße
Michael
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Froelich für diesen Beitrag:
  • flyx
Zitieren
#19
(15.02.2014, 14:08)bikehomero schrieb: Wir werden sehen....wie versprochen gibts Details sobald sie da sind. Martin (Morten) hat sie schon im Auto. Er meinte sie seien verdächtig leicht und die Dustcaps der Bässe seien auf jeden Fall eingedrückt.

Äääääh, Jürgen, ( räusper, hust ! )

das mit den NAD 80 im Zulauf....
.... das ist mal so ´ne Sache ! Floet

Hab heute auf ´nem Rastplatz mal mein Auto entrümpelt....
.... alles in den Müll gefeuert, was mir auf den Zeiger ging und weg konnte.

Und die Dinger waren sooo leicht, die müssen von alleine aus dem Auto in die geöffneten Mülleimer geflogen sein ! Dash1

Sorry also, mein Freund.... und peace ! Raucher


Martin LOL
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Morten für diesen Beitrag:
  • NS700X, bikehomero
Zitieren
#20
NAD 140 der dritten Serie von 1978.
Fotografieren ist nicht so mein Ding - Schlechtes Foto, aber schöner NAD.
[Bild: img_54545zkue.jpg]
veni, vidi, violini - ich kam, ich sah, ich vergeigte es
[-] 10 Mitglieder sagen Danke an Ralph für diesen Beitrag:
  • Tom, Froelich, loenicz, bikehomero, rappelbums, NS700X, proso, flyx, Neno, theoak
Zitieren
#21
Matthias, Danke für den Thread Thumbsup

Wenn ich so recht überlege ist NAD schuld, das ich heute soooo auf unser Hobby abfahre... ok... Luxman & Micro Seiki natürlich auch, inkl. 11 Abdrücke auf der Fensterscheibe ( 10 Finger + Nase ... aber die waren für mich unerschwinglich ) ... egal .... Ende der 90´ hatte ich eine ... Achtung Youngtimer Oldie .. 114´er Vorstufe, eine (später zwei ) 2200 Endstufe(n) und einen 510 CD-Player.

Sorry für das miese Pic, dafür aber mit Datum LOL


[Bild: ccf03122010_00000tkjby5yv8.jpg]

Die Vor- Endstufen-Kombi habe ich dann irgendwann vertickt und meine Hifi-Story nahm ihren Lauf ....

Den habe ich letztes Jahr an Land gezogen...und wieder losgelassen ...


[Bild: p12205243buaegyu3xlpuur.jpg]

.. und ein 3020 sollte eigentlich in jeder Sammlung ein "must have" sein Oldie


[Bild: nad14wjrudrxhy.jpg]

Meinem damals neu gekauften 510´er CD-Player halte ich bis heute die Treue... ich hab wenig Erfahrung mit CD-Playern und es gibt 100 pro Geräte die höher, schneller, weiter können .... meiner macht FÜR MICH Musik.

Freu mich auf weitere NAD-Bilder Thumbsup

Lg
Jörg
Lg
Jörg

(o\ ! /o)
[-] 6 Mitglieder sagen Danke an loenicz für diesen Beitrag:
  • Tom, Froelich, NS700X, Feathead, flyx, Quecksilber
Zitieren
#22
Thumbsup
Ein Psychologe sagt, wir sind alle Eisberge um zu verdeutlichen, wie groß der verborgene Anteil unsers Unterbewusstseins ist.
Net ufrescha. Bringt eh nix Kaffee

Die Sonne scheint immer©
Zitieren
#23
Moinsen,
hab gestern einen 3045 aus der kleinen Bucht gefischt, ich wollt erst nicht, weil er ne braune Front hat, aber....er gefiel mir halt und war wohlfeil. Abgesehen von dem falschen Lautstärkeknopf nur die üblichen Sachen, ein VU hängt und eines ist dunkel. Nix kracht und knistert. Und wieder was zum Tzaritza . Den Probelauf hat er jedenfalls bestanden Wink3

[Bild: NAD_003.jpg] [Bild: NAD_002.jpg]
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an hörtnix für diesen Beitrag:
  • Froelich, Tom, NS700X, flyx
Zitieren
#24
Hier mein NAD 90 Amp im Neuzustand - 1978 - ich war damals 14.
Im Vergleich zu der spacigen Philips Klangmeister Kompaktanlage mit Plastikboxen meiner Eltern ein Quantensprung.
Preis DM 580.- bei Radio Rim in München.
Drumherum:
Uher Variocord - an die Wand gehängt
Wega Tuner - ziemliches glump
Dual 601- auch glump
Spaciger Grundig Mono Kassettenrekorder - optisch geil aber technisch der letzte MistFlenne

[Bild: geraffel1xeu9q.jpg]

Allerdings hat der NAD 90 bereits in der ersten Woche mit dem Einschaltknack die Höchtöner der nagelneuen Canton GLE 60
geschossen.
Ich habe dann zähneknirschenderweise eine selbstbau - Boxenschutzschaltung nachgerüstet.
Bald danach hat Staub in den offenen Potis für Knistern gesorgt - damals habe ich vorsichtig mit einer Kanüle Ballistol reingeträufelt und seitdem knistert es nicht mehr.
Trotzdem war der NAD eigentlich bei mir unten durch.
Ganz vorbei war es als ich noch einen Tuner und ein Tape kaufen wollte - in dem seltsamen Maß des NAD gab es nichts
passendes - schon gar nicht von NAD.
Die hatten nämlich kurz nach dem Kauf des NAD 90 diese spacigen Geräte in Tarfarbenlack herausgebracht - diesmal in dem
richtigen 43er Maß.
Ich war echt sauer - urplötzlich sah der NAD 90 echt alt aus - also eher was für Mädchen mit seiner silbernen Front und
dem weißen Schleiflackcase.
Mein absoluter unbezahlbarer Traum war die wahnsinns Technics Anlage im Military - look und NAD springt auf diesen Zug auf.
Habe also mehr oder weniger aus Verzweiflung einen häßlichen Wega Tuner in schwarz gekauft und ein NAD Tape 6100 in silber.
Das Tape habe ich schon lange nicht mehr - es war auch mehr Ärgernis als Vergnügen.
Gleich am Anfang hatte es Aussetzer des Hubmagneten für die Köpfe - kalte Lötstelle ab Werk.
Habe ich damals selbst herausgefunden und nachgelötet.
Der Motor war nach einem Jahr im Eimer - Garantie war damals 6 Monate...
Allerdings fand ich die Flureszenzanzeige damals Wahnsinn - auch das war für mich der Grund den NAD 90 als einfach alt anzusehen mit seinen Zeigern...

Da der Wega Tuner ursprünglich schwarz war und so gar nicht zu den silbernen Geräten passen wollte habe ich kurzerhand die Front abgeschliffen LOL

[Bild: geraffel2xduw0.jpg]

Dass ich mit meiner Anlage damals nicht ganz glücklich war sieht man auch an den Rot - Händle Stickern - die sollte man damals auf Sachen kleben die einen nerven Floet

Mittlerweile - nach über 35 Jahren gibt es den NAD 90 nach wie vor - er lebt weiter im Zimmer meiner 14 jährigen Sohns.
Neulich erst hatte ich Ihn offen und gereinigt - Fotos sind unter Reparatur - "Staub entfernen"
Inzwischen gefällt mir der kleine Verstärker wieder ganz gut - aber nach wie vor macht er von außen mehr her als dass er innere
Werte zeigt...

So sieht er heute aus:

[Bild: nadfertigbfukb.jpg]

Gruß Uli
WAF sub zero - what else Floet
[-] 13 Mitglieder sagen Danke an NS700X für diesen Beitrag:
  • Tom, bulletlavolta, loenicz, Froelich, Feathead, Stereotyp, lofterdings, flyx, Stereo-Tüp, Neno, spocintosh, Tigre, theoak
Zitieren
#25
Dank für´s Mitnehmen in diese nett geschriebene Zeitreise Thumbsup Drinks
Ein Psychologe sagt, wir sind alle Eisberge um zu verdeutlichen, wie groß der verborgene Anteil unsers Unterbewusstseins ist.
Net ufrescha. Bringt eh nix Kaffee

Die Sonne scheint immer©
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Tom für diesen Beitrag:
  • NS700X, Feathead, theoak
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste