Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
RFT BR25 Frequenzweiche Befestigung?
#1
Hab heute mein erstes Paar BR25 erhalten und hab mich beim auspacken direkt gewundert:
"Was poltert denn da so hin und her?" Denker
Hatte schon Angst, dass Teile vom Magneten abgebrochen sind o.ä..

Aber nach dem Aufschrauben stellte sich heraus, dass in beiden Boxen die Frequenzweichen einfach so durchs Gehäuse hüpfen!

Wie sind die Teile denn normalerweise befestigt?
Ich finde nämlich momentan nichts, dass wie eine Befestigungsmöglichkeit aussieht. Sad2
Und gute Fotos im Netz, die das mal zeigen würde, finde ich auch nicht.

Vllt. können mir die BR-Besitzer da etwas weiterhelfen Thumbsup
Gruß Udo
Zitieren
#2
Auf der Rückwand sollte ein kleines Holzklötzchen aufgeleimt sein, die FQW wird darauf festgeschraubt und hat dafür ein auch ein Loch LOL
[-] 1 Mitglied sagt Danke an zimbo für diesen Beitrag:
  • OsirisDeath
Zitieren
#3
Meine polterten auch durchs Gehäuse, bei mir waren zwei "Klammern" aus Metall, die zum einen in die Bohrung gekemmt waren, die Weiche als solche war dann in die Klammer gesteckt. Habe leider kein Foto, aber Festschrauben sollte auch gehen.
Gruß Christian
[-] 1 Mitglied sagt Danke an peugeot.505 für diesen Beitrag:
  • OsirisDeath
Zitieren
#4
Hab mittlerweile auch eine dieser Klemmen im Gehäuse gefunden.
Hatte sich total in der Dämmung verhakt/eingewickelt.
Die sieht aber auch nicht mehr wirklich taufrisch aus, na dann schraub ich das doch mal lieber direkt fest.

Und vielen Dank für die Antworten Jungs Thumbsup
Gruß Udo
Zitieren
#5
Und was soll ich jetzt mit denen machen, die ich dem Schlitzauge entrungen hab?
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Säggsisch is säggsi
Grüße aus L.E. Olaf  Winke
Hier werden anständige Menschen absichtlich verdorben!! Oldie
Zitieren
#6
Na mir geben!
Die hab ich aus Vorsicht/Verdacht/Redundanz/Reparatur/Sonstwas-Gründen geholt xD
Die mach ich wieder frisch und fit Thumbsup
Gruß Udo
Zitieren
#7
Es gab wohl verschiedene Befestigungsmethoden, ich kenne keine Klammern dafür? Sad2
Ich habe mehrere Gehäuse, da ist innen ein Schlitz, in der Seitenwand eingefräst. Dort wird die Längsseite, der Leiterplatte, der Weiche geschoben. Und auf der Innenseite der Rückwand, ist ein Holzklötzchen verklebt und die Weichenleiterplatte hat ebenfalls ein Loch. Beide sollten nun übereinander passen und nun eine Schraube durch und gut ist es.
Gruß zuendi
Zitieren
#8
Ist bei der Version, die ich habe, leider nicht so.
Denn: meine Leiterplatte hat nichtmal ein Loch zum Befestigen!
Hab jetzt die eine wieder mit der Klemme befestigt und zusätzlich am Boden verklemmt.
Und die andere (da Klemme nicht auffindbar) mit Pappe an beiden Enden an den jeweiligen Ecken verklemmt.
Sollte nun so halten.
Gruß Udo
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Der RFT BR25/50 Reparaturthread rolilohse 1.264 210.777 13.10.2019, 10:47
Letzter Beitrag: Hummel601
  Frequenzweiche QUADRAL MONTAN V Der Jo 5 458 03.06.2019, 19:37
Letzter Beitrag: sing sing
  Ausbau Frequenzweiche Quadral Montan MK V Der Jo 2 408 28.01.2019, 21:47
Letzter Beitrag: Tobifix
  Elkos für die BR25 und BR26 Frequenzweichen Pa_200 33 2.754 17.12.2018, 21:03
Letzter Beitrag: Kimi
  BR25 - BR26 - Messorgie tiarez 50 2.851 10.10.2018, 23:50
Letzter Beitrag: zuendi
  JBL Control One Kondensator Frequenzweiche defekt LittleJo 19 2.640 16.12.2017, 18:26
Letzter Beitrag: LittleJo



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste