Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 2.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der RFT BR25/50 Reparaturthread
Für jede Luftspalte den passenden Duft.
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Kimi für diesen Beitrag:
  • winix, Harry Hirsch
Zitieren
die nase hört ja schließlich mit, muffiger klang ist nicht von vorteil ;-)
Zitieren
Eben das erste Gehäuse einer BR25e verschliffen....macht nicht wirklich Spaß.


[Bild: DSC02460.jpg]

[Bild: DSC02462.jpg]

[Bild: DSC02464.jpg]

[Bild: DSC02471.jpg]
Gruß André





[-] 6 Mitglieder sagen Danke an hyberman für diesen Beitrag:
  • winix, Kimi, HaiEnd Verweigerer, hadieho, xs500, härtwand
Zitieren
Korpus dann furniert und Front lackiert ?
Zitieren
Steht noch nicht ganz fest, Kimi. Aber meine Idee reift immer mehr, dass ich die Schallwand lackieren werde und den Korpus dann furniere. Wollte ursprünglich alles furnieren.
Gruß André





Zitieren
Sicken kleben Teil 2. Äussere Sickenrand verklebt und anschliessend zum trocknen fixiert.


[Bild: DSC02496.jpg]

[Bild: DSC02497.jpg]
Gruß André





[-] 2 Mitglieder sagen Danke an hyberman für diesen Beitrag:
  • Caspar67, xs500
Zitieren
Ist das die neue Innenverkabelung ?  Denker LOL
Zitieren
Ja....klingt dann auch gleich viel voluminöser.
Gruß André





[-] 1 Mitglied sagt Danke an hyberman für diesen Beitrag:
  • Caspar67
Zitieren
Nummer 2 hat es auch hinter sich....den Schleifgang.

Vorher:


[Bild: DSC02498.jpg]


Nachher:



[Bild: DSC02501.jpg]



Mit der Heißluftpistole lassen sich auch prima die Streifen an der Seite der Schallwand entfernen....der Rest vom Kleber muss dann noch verschliffen werden.




[Bild: DSC02502.jpg]
Gruß André





[-] 3 Mitglieder sagen Danke an hyberman für diesen Beitrag:
  • HaiEnd Verweigerer, härtwand, xs500
Zitieren
habe demnächst auch so ein projekt vor, schleifen und dann furnieren. weiß nur noch nicht, ob ich zur besseren verarbeitung des furnieres im frontbereich die schallwand entferne.

[Bild: klammern.jpg]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an härtwand für diesen Beitrag:
  • xs500
Zitieren
(Gestern, 16:20)härtwand schrieb: habe demnächst auch so ein projekt vor, schleifen und dann furnieren. weiß nur noch nicht, ob ich zur besseren verarbeitung des furnieres im frontbereich die schallwand entferne.

Mit viel Hitze und etwas Gewalt sollte sich die Schallwand lösen lassen. Da ich mir es aber anders überlegt habe, wird bei meinem Exemplar die Schallwand lackiert und der Rest furniert.
Gruß André





[-] 1 Mitglied sagt Danke an hyberman für diesen Beitrag:
  • härtwand
Zitieren
So, die Tiefmitteltöner wieder vervollständigt. "Staubkäppchen" wieder angeklebt.


[Bild: DSC02519.jpg]

[Bild: DSC02518.jpg]

[Bild: DSC02522.jpg]
Gruß André





[-] 2 Mitglieder sagen Danke an hyberman für diesen Beitrag:
  • winix, xs500
Zitieren
saubere arbeit, andre´. ich habe bislang auch mehrere chassis neu besickt. wenn die staubkappen nicht beschädigt waren, habe ich sie drauf gelassen und die sickenklebung mit 25 hz zentriert. hat bislang immer geklappt.
Zitieren
Hatte ich anfangs auch immer so gemacht...mittlerweile nehme ich aber die Staubkappen immer runter und zentriere die Spule mechanisch.
Gruß André





Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Reparatur RFT B3010 / Kauf BR25(E)/BR26 für RX81 AlexH 18 3.978 12.11.2015, 20:38
Letzter Beitrag: zimbo
  Grundig CF 5000-2 Tape - Reparaturthread Schwarz-Brot 5 1.460 18.06.2015, 20:50
Letzter Beitrag: TotoM
  RFT BR25 - leichtes schnarren auf einem TM duffbierhomer 16 4.194 04.09.2014, 23:05
Letzter Beitrag: Mosbach
  RFT BR25 Frequenzweiche Befestigung? OsirisDeath 7 1.631 21.05.2014, 20:14
Letzter Beitrag: OsirisDeath
Question B&O Beovox 5000 Reparaturthread nmk 25 8.242 18.04.2013, 07:13
Letzter Beitrag: T52B



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste